Komplementärmedizin

Bioresonanz

Körpereigene Schwingungen bekämpfen Krankheitsherde

Die Bioresonanztherapie (neu Biophysikalische Informationstherapie BIT) ist ein bioenergetisches Therapieverfahren. Sie arbeitet therapeutisch mit den Energien oder, anders ausgedrückt, mit den körpereigenen Schwingungen (Frequenzen) des Patienten. Von diesen existieren eine Vielzahl im Organismus. Auch Krankheiten und sonstige Störungen können verschiedene Schwingungen erzeugen. Das heisst, dass es "positive" und "negative" Wellen gibt. Diese können mittels eines speziellen Gerätes gemessen und abgenommen werden. Im Gerät ist ein Filter eingebaut, der positive von negativen Schwingungen trennt, gesunde Wellen verstärkt und krankmachende Schwingungen verringert oder sogar löscht. Dies wird durch magnetische Gegenschwingungen gleicher Grössenordnung und Frequenz erreicht. Solcherart gereinigte (invertierte) Körperschwingungen werden dann in den Patienten zurückgeleitet, um dort ihre positive Wirkung zu entfalten. Dank diesem Vorgang können Störfelder eliminiert und die Selbstheilkräfte gestärkt werden, so dass der Körper sofort mit dem Entgiftungs- und Heilprozess beginnen kann.

Um eine gründliche Entgiftung des Köpers zu erreichen, bestimmen und stabilisieren wir zuerst die Stoffwechselsituation (STT). Mit der anschliessenden Matrixbehandlung (MRT) erreichen wir eine gründliche Basisentgiftung und regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an, ohne die die Regulationsvorgänge im Körper und das Immunsystem nicht ausreichend funktionieren können.

In vielen Fällen kann diese Therapie Heilung bringen. Generell können aus jedem erkrankten Körpergebiet Störschwingungen zu therapeutischen Zwecken abgenommen werden, was erklärt, warum die Bioresonanztherapie an kein bestimmtes Krankheitsbild gebunden ist. Das wichtigste Ziel der Bioresonanztherapie ist es jedoch, dem Körper die Möglichkeit zur Selbsthilfe zu geben, was in vielen Fällen auch gelingt.

Anwendungsbereiche:

Hervorragendes leistet die Bioresonanztherapie unter anderem in der Behandlung von:

  • Allergien
  • Neurodermitis
  • Asthma bronchiale
  • Heuschnupfen
  • Schweren und chronischen Ekzemen
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen